Der mexikanische Bundesstaat Yucatan tritt dem UNWTO-Netzwerk von Beobachtungsstellen für nachhaltigen Tourismus bei

Das Yucatan Tourism Observatory wurde 2018 gegründet, um Informationen zur Tourismusentwicklung zu sammeln und zu verwalten. Diese Arbeit identifizierte die wichtigsten Herausforderungen und Chancen, die zur Entwicklung geeigneter Strategien führten, die darauf abzielen, die nachhaltige Entwicklung des Reiseziels insgesamt zu unterstützen und dadurch seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Der Beitritt zum INSTO-Netzwerk wird Yucatan dabei helfen, die Tourismusentwicklung zu steuern verantwortungsvoll und nachhaltigeine ganzheitliche Betrachtung der Entwicklung geeigneter und innovativer Strategien für “umdenken” Tourismus.

UNWTO-Generalsekretär Zurab Pololikashvili sagte: In dieser Zeit, in der Tourismus neu gedacht wird, wird die Messung immer wichtiger, da sie ein besseres Verständnis dafür bietet, wo sich ein Reiseziel befindet und wohin es gehen möchte. Das INSTO-Netzwerk bietet die Möglichkeit, zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass der Tourismus ein Instrument ist, das zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt. Wir freuen uns sehr, Yucatan als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.

Grüne und nachhaltige Zukunftspläne für den Yucatan-Tourismus

Yucatan ist die Heimat der Maya und hat eine ausgedehnte Küste, die größtenteils von Wäldern, Dschungeln und zahlreichen Cenoten bedeckt ist, Dolinen, die durch den Einsturz von Kalksteinfelsen entstanden sind, die Grundwasser freilegen. Im Jahr 2019 zogen diese und andere touristische Ressourcen 2,1 Millionen Touristen an, von denen zwei Drittel einheimische Touristen waren. Das Tourismus-BIP macht 11,1 % des gesamten BIP Yucatans aus. Gemäß der Vision des Sekretariats für Tourismus des Bundesstaates Yucatán (SEFOTUR) Im Jahr 2030 wird der Tourismus ein allgemein anerkannter Schlüsselsektor sein, der der Gesellschaft von Yucatán zugute kommt, und den Tourismus im Konsens mit den Branchenteilnehmern und unter vollständiger Einbeziehung der Gesellschaft in die Vorteile des Tourismus entwickeln. Zu den Umweltprioritäten gehören Klimaschutzmaßnahmen, die Wiederherstellung und Erhaltung von Ökosystemen, die Erhaltung der Wasserqualität und eine nachhaltige Energieversorgung sowie die Notwendigkeit, eine Kultur der nachhaltigen Entwicklung in der Gesellschaft von Yucatan zu schaffen.

Michelle Friedman Hirsch, Tourismusministerin von Yucatan, bemerkte: Wir freuen uns sehr, im INSTO UNWTO-Netzwerk registriert zu sein, da wir als zweites Observatorium in Mexiko Teil dieses Netzwerks sind, das es uns ermöglichen wird, die Auswirkungen des Tourismus in Yucatan besser einzuschätzen und weltweit bessere Daten beizutragen Nachhaltigkeit im Tourismus.

Das Yucatán Tourism Observatory wird die 11 obligatorischen Schlüsselbereiche von INSTO für eine nachhaltige Tourismusentwicklung überwachen: Saisonabhängigkeit des Tourismus, Beschäftigung, wirtschaftliche Vorteile des Reiseziels, Energiemanagement, Wassermanagement, Abwassermanagement, Abfallmanagement, Klimaschutzmaßnahmen, Zugänglichkeit, lokale Zufriedenheit und Management.

Über INSTO

Das UNWTO International Network of Sustainable Tourism Observatories (INSTO) wurde 2004 mit den Hauptzielen gegründet, die kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeit im Tourismussektor durch systematische, rechtzeitige und regelmäßige Überwachung der touristischen Leistung zu unterstützen und bestimmte Reiseziele zu verbinden und ihnen zu helfen Wissen und Verständnis über die Nutzung von Ressourcen in der gesamten Region und verantwortungsvolles Tourismusmanagement zu teilen und zu verbessern.

ÄHNLICHE LINKS

Über die Welttourismusorganisation (UNWTO)

Die Welttourismusorganisation (UNWTO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, die den Tourismus als Mittel für eine gerechte, integrative und nachhaltige Entwicklung fördert. In Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedsstaaten, internationalen Organisationen und dem Privatsektor fördert die UNWTO sicheres und nahtloses Reisen für alle. Die UNWTO arbeitet auch daran, den Tourismus zu einer Grundlage des Vertrauens und der internationalen Zusammenarbeit und zu einer zentralen Säule des Wiederaufbaus zu machen. Als Teil des breiteren UN-Systems steht die UNWTO an vorderster Front der globalen Bemühungen zur Verwirklichung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, unter anderem durch ihre Fähigkeit, menschenwürdige Arbeitsplätze zu schaffen, Gleichberechtigung zu fördern und das Natur- und Kulturerbe zu bewahren.

Folgen Sie der UNWTO TwitterInstagram, Facebook und LinkedIn.

Kommunikationsabteilung der UNWTO
+34 91 567 8100
UNWTO

Leave a Comment