Die Bulls eröffnen einen Zwei-Spiele-Roadtrip in Temple

INFORMATIONEN ZUM SPIELTAG

University of South Florida (9-11, 2-5 AAC) in Temple (12-9, 6-2 AAC)

Mittwoch, 25. Januar | 7 Uhr abends

VERANSTALTUNGSORT: Zentrum Liakouras | Philadelphia, Pennsylvanien

SERIE: Tempel führt, 14-6

FERNSEHER: ESPN+

RADIO: 102,5 HD-2 Streik | Bullen unbegrenzt

LIVE-STATISTIKEN: hier

UPDATE AUF TWITTER: @USFMBB

SPIELNOTIZEN: Rezension

PHILADELPHIA, PA (24. Januar 2023) – Die University of South Florida Bulls beginnen am Mittwochabend einen Roadtrip mit zwei Spielen in Temple, bevor sie am Sonntagnachmittag zur SMU in Dallas reisen.

Die Bullen errangen am Samstag zu Hause einen hart erkämpften, aber letztlich entscheidenden Sieg über UCF mit 85:72. Temple besiegte am Sonntag Nr. 1 Houston mit 56:55.

Temple besiegte USF in Tampa am 4. Januar 68-64. Die Bulls und Owls haben ihre letzten vier Begegnungen aufgeteilt, wobei Südflorida vier der letzten sieben gewonnen hat. USF ist 2-1 in seinen letzten drei Reisen nach Philadelphia.

Russel Cheva hatte Anfang dieses Monats im letzten Spiel gegen Temple ein Double-Double mit 20 Punkten und 12 Rebounds. Es war das erste von zwei aufeinanderfolgenden Double-Doubles, die vom USF-Center gepostet wurden.

Tyler Harris erzielt am Samstag ein Karrierehoch von 33 Punkten gegen UCF, das zweite Mal, dass er 30 Punkte in den letzten vier Spielen erzielt hat. Harris wurde zum zweiten Mal in Folge und zum dritten Mal in dieser Saison in die AAC-Liste der ehrenvollen Erwähnungen aufgenommen. Die Studentin im fünften Jahr hat mehrere Meilensteine ​​erreicht und nähert sich ihnen:

  • Am 11. Januar erzielte er ein Karrierehoch von 31 Punkten auf Platz 1 in Houston.
    • Es war das erste 30-Punkte-Spiel für einen USF-Bullen seit David Collins (31) gegen Stony Brook am 20. März 2019.
  • Erreichte dieses Kunststück mit 33 Punkten gegen UCF am 21. Januar
    • 13:13 von der Freiwurflinie, um einen neuen USF-Einzelspiel-FT-Rekord ohne Fehlschuss aufzustellen
    • Ging in der zweiten Halbzeit 20 von 33 und wurde der erste USF-Spieler mit 20-Punkte-Hälfte seit Laquincy Rideau (3.4.19 bei DePaul bei CBI)
  • Harris war der erste Bulle, der seit Corey Allen Jr. (2014-15) in einer Saison zwei 30-Punkte-Spiele erzielte.
    • Nur der 11. Spieler in der Programmgeschichte, der mindestens zweimal 30 Punkte erzielt hat
  • Harris braucht in dieser Saison 30 weitere 3-Zeiger, um einen neuen USF-Saisonrekord aufzustellen (Rekord: 88 – Derrick Sharp, 1991-92)
  • In den drei Jahren vor Memphis und jetzt USF traf Harris 252 3-Zeiger im AAC; er ist 13 schüchtern von Christian Vitales Rekord von 265 (UConn, 2016-20)

Beim letzten Aufeinandertreffen in Tampa punkteten die Four Owls zweistellig, angeführt von Damian Dunns 19 Punkten. Khalif Battle hatte 15 Punkte, Hisier Miller hatte 15 und Jahlil White hatte 10 Punkte. Letzten Sonntag erzielte Dunn bei einem Sieg gegen Temple in Houston ein Mannschaftshoch von 16 Punkten. Zach Hicks ging 4-gegen-8 von jenseits des Bogens.

Folgen Sie den Bulls in den sozialen Medien (Twitter | Facebook | Instagram).

Über USF-Männerbasketball

Das Basketballteam der USF-Männer wird von einem Cheftrainer geleitet Brian Gregory, die 2022-23 in ihre sechste Staffel geht. Gregory wurde im März 2017 als 10. Cheftrainer in der Programmgeschichte vorgestellt, nachdem er zuvor die Programme bei Georgia Tech (2011-16) und Dayton (2003-11) geleitet hatte. Gregory verbrachte fast ein Jahrzehnt als Co-Trainer unter Tom Izzo, dem Cheftrainer der Michigan State Hall of Fame, und half den Spartans, die NCAA National Championship 2000 zu gewinnen. Gregory hat mehr als 300 Karrieresiege als Cheftrainer und sechs Nachsaison-Auftritte, einschließlich der NIT-Meisterschaft 2010 mit Dayton. In seiner zweiten Saison an der Spitze der Bulls führte Gregory das Team zu einer NCAA-besten Siegesserie, den meisten Siegen in einer einzigen Saison in der Schulgeschichte und der College-Basketball-Meisterschaft 2019.

USF hat in seiner Geschichte drei Nummern entlassen: Chucky Atkins (12), Charlie Bradley (30) und Radenko Dobras (31). Die Bulls erhielten drei NCAA-Turnierangebote, traten achtmal am NIT auf und erhielten eine Einladung zum College-Basketballturnier 2019.

Wenden Sie sich für Tickets an das USF Ticket Office unter 1-800-Go-Bulls oder gehen Sie online zu USFBullsTix.com.

– #GoBulls –

Leave a Comment