Es ist ein großartiger Tag mit Essen, Familie und Fußball

Dean stammt aus Leavenworth, Indiana

Danke Packer und danke Insider.

Marjo aus Tallahassee, Florida

Ich weiß nicht, ob du an Thanksgiving arbeitest, Wes, aber wenn ja, guten Morgen und frohes Thanksgiving! Das Gleiche gilt für alle, die täglich den Insider-Posteingang lesen müssen.

Wir sind hier, Marge, und dasselbe gilt für Sie und die Ihren. Thanksgiving ist mein Lieblingsfeiertag. Ich kann es kaum erwarten, ein bisschen zu arbeiten und viel zu essen.

Angesichts der Tatsache, dass es jetzt an der Zeit ist, dankbar zu sein, gibt es ein paar Dinge, für die ich dankbar bin, wenn es um unsere Green Bay Packers geht. Aaron Jones zeigt mit seiner Arbeit auf und neben dem Spielfeld weiterhin, worum es bei einem Packer geht. Es macht mich stolz, das Rudel anzufeuern. Ich bin dankbar für Christian Watson und die glänzende Zukunft, die vor ihm liegt. Ich bin dankbar, diese letzten Kapitel über Aaron Rodgers gesehen zu haben, da ich weiß, dass diese Spieler nicht oft vorbeikommen. Wofür sind Sie dankbar, wenn es um das Pfund Sterling geht?

Erwartungen und Beteiligung. Die Frustration, die viele von uns in dieser Saison empfunden haben, steht in direktem Zusammenhang mit der Siegeskultur, die zu meinen Lebzeiten in Green Bay entstanden ist. Vorfreude ist wie Druck ein Luxus. Es gibt so viele Fans, die seit Jahren oder sogar Jahrzehnten nach einem Sieg hungern. Aus diesem Grund bin ich jedem von Ihnen dankbar, der den Insider-Posteingang zu einem Teil Ihrer täglichen Routine macht – Sieg, Niederlage, Unentschieden oder Nebensaison.

Rob aus Circle Pines, Minnesota

Die Offensive war in den letzten drei Spielen nicht gerade berauschend, außer vielleicht gegen die Cowboys. Alle drei hatten mehrere Fälle von Empfängern, die eine Trennung verursachten, und Aaron Rodgers verpasste einen Wurf vollständig (letztes Drittel des Spiels). Könnte Rodgers Daumenbelastung spät im Spiel so stark werden, dass seine Schussgenauigkeit beeinträchtigt wird?

Eine interessante Hypothese. Statistisch gesehen habe ich am Mittwoch in die Zahlen eingetaucht und konnte keinen großen Unterschied feststellen. In den sechs Spielen seit der Niederlage gegen die Giants absolvierte Rodgers in der ersten Halbzeit 54 von 84 Pässen (64,3 %) für 552 Yards, vier Touchdowns und zwei Interceptions (89,0 Passer Rating). In der zweiten Hälfte absolvierte Rodgers 75 von 124 Versuchen (60,5 %) für 833 Passing Yards mit sieben Touchdowns und zwei INTs (92,6 Passer Rating). Der Abschlussprozentsatz ist um ein paar Punkte gesunken, aber das ist in Ordnung. Die einzige Aufschlüsselung, die ich in Pro Football Reference gefunden habe und die meiner Meinung nach am aussagekräftigsten ist, sind Rodgers Statistiken, wenn das Passspiel unter der Mitte beginnt: 40 von 62 für 501 Yards, sieben TDs und ein INT (120,4 Passer Rating). Der Daumen hat offensichtlich die Flugbahn der Saison verändert, aber Rodgers wird das nicht als Entschuldigung benutzen. Ich frage mich immer noch, wie sehr die Packers ihren offensiven Fokus ändern mussten.

Ich hoffe, diese Frage ist für Sie während der Thanksgiving-Feiertage von Interesse. Ich bin besonders dankbar für II und die Erkenntnisse, die es in diesem herausfordernden Fußballjahr gebracht hat. Wenn ich mich nicht irre, glaube ich, dass Mike neu ist WYMM enthüllte, warum die Packers verloren haben anstelle der guten Dinge, die passiert sind, als Sie zum ersten Mal verloren haben. Dies zu schreiben scheint eine ziemlich entmutigende Aufgabe zu sein. Was war für Sie als Packers-Autor in dieser Saison die größte Herausforderung? Happy Thanksgiving für Sie und Ihre!

Ich verstehe einfach alles. Es war eine der verwirrenderen Jahreszeiten, die ich in Bezug auf das Verständnis, warum die Bälle so abprallten, behandelt habe. In den Jahren 2013 und 2017 wurde Rodgers verletzt und die Jahreszeiten waren so, wie sie waren. Rodgers spielte 2018 auch mit einem gebrochenen Bein, aber das Team war nicht sehr gut, und ich hatte das Gefühl, dass die endgültige Bilanz dies definitiv widerspiegelte. Ich habe diese Saison mit dem Glauben begonnen, dass die Packers das Zeug dazu haben, um eine Meisterschaft zu kämpfen, aber die letzten 11 Spiele haben gezeigt, wie schwierig es ist, in dieser Liga konstant zu gewinnen. Wie ich immer sage, es ist ein Spiel mit Schwung, und den Packers hat es in dieser Saison gefehlt.

Zu schnell innen an Was Sie vielleicht verpasst haben im Titans-Spiel. Der Verteidiger bewegte sich auf den Schuss zu. Das geht ziemlich schnell, oder?

Spoffs WYMM bestätigte, was ich dachte, als das Spiel herauskam: Tennessee macht das, was es so gut macht, auf beiden Seiten des Balls. Die Verteidigung der Titans geht Risiken ein, wenn es darum geht, wie sehr ihre Linebacker zusammenbrechen, aber es gibt so viel Talent in den vorderen sieben, dass normalerweise jemand ihr Matchup gewinnt und das Spiel macht.

George aus North Mankato, Minnesota

Fröhliches Erntedankfest, Wes. Ich hoffe, Sie können eine schöne Zeit mit Ihrer Familie und Ihren Freunden verbringen. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrer Einschätzung der härtesten Drei-Spiele-Strecke dieses Jahres vor Spielbeginn (leider) genau richtig lagen. Es war definitiv ein harter Weg.

Es war. Uns war von Anfang an klar, dass der Zeitplan für 2022 hart werden würde. Ich habe nicht bedacht, wie stark die Teams in diesem Zeitplan sein würden, insbesondere die NFC East und die AFC East. Nach 11 Wochen ist der .589-Rekord der Packers der zweithöchste in der NFL hinter nur Detroit (.612). Das ist jetzt keine Entschuldigung. Sie müssen immer noch das Team vor Ihnen schlagen, aber es ist eine harte Reise, sich einem solchen Spießrutenlauf ohne Freilos zu stellen. Wenn mich diese Kampagne eines gelehrt hat, dann dass ich mich in der heutigen NFL lieber früher als später verabschiede. Ich fürchte eine Entlassung in Woche 6 oder 7 nicht so sehr wie einst einen Auftakt in Woche 4 während einer regulären Saison mit 16 Spielen. Wenn die Packers nächsten Monat an einem Montagabend nach Lambeau Field zurückkehren, werden sie fast doppelt so viele Spiele gesehen haben wie in ihrem Heimstadion.

Warten Sie, die Eagles haben diese Woche einen verletzten Spieler? Wie ist das überhaupt so spät in der Saison möglich? Außerdem sieht es so aus, als ob in der Umkleidekabine eine Krankheit im Gange ist, und ich hoffe, es ist nichts Ernstes.

Der Verletzungsbericht der Eagles hat mich überrascht. Ich weiß, dass sie sieben Leute im IR haben, darunter Dallas Goedert und Derek Barnett, aber wie ist das in Woche 12 überhaupt möglich?

Leave a Comment