Frauenbasketball besiegt USC im Finale der Westküste, Falls 66-60

ENGEL – Das Frauen-Basketballteam der University of Pennsylvania traf am Mittwochnachmittag im Galen Center auf den ungeschlagenen USC, tauschte neun Mal mit fünf Unentschieden die Führung, verlor aber im letzten Spiel an der Westküste mit 66:60.

Quäker-Notenmahlzeit

*Student im ersten Jahr Simona Säger, in ihrem ersten Uni-Start, führte die Quakers mit 18 Punkten für das zweite Spiel in Folge. Nach einem Spiel in San Francisco, in dem sie sechs 3-Punkte-Punkte verlor, ließ sie vier weitere von jenseits des Bogens folgen und ging 4 zu 7. Sie fügte mit vier Steals, drei Assists und drei Rebounds ein Karrierehoch von drei Punkten hinzu .

*Senior Kapitän Kayla Padilla hatte ein gutes Spiel mit 13 Punkten, sechs Rebounds, fünf Assists und einem Steal.

*Junior Toonders-Bodenbelag postete ein beständiges Ballerspiel, ging 4-gegen-6 vom Boden und ein perfektes 2-gegen-2 aus der Tiefe mit 10 Punkten. Sie fügte acht Rebounds und fünf Assists hinzu, punktgleich mit Padilla für das Spiel.

*Senior Kapitän Mandy McGurk war der letzte Quäker im zweistelligen Bereich und fügte 10 Punkte beim Schießen von 5 gegen 11 hinzu.Der Point Guard hatte auch drei Rebounds, zwei Assists und zwei Steals.

*Dies ist das erste Mal, dass vier Quäker seit dem 29. Januar 2022 gegen Harvard zweistellig getroffen haben.

*Penns 15 Assists waren seine meisten in einem einzigen Spiel in dieser Saison, nach seinen 13 Assists im letzten Spiel gegen die Dons.

*Die neun Interceptions markierten das zweite Mal in dieser Saison, dass die Quäker diese Summe erreichten und sie am 15. November gegen St. Joseph’s registrierten.

*Das Spiel war Penns erstes für USC in der Programmgeschichte und erst das vierte gegen einen Pac-12-Gegner.

Wie ist es passiert

Die Quakers verschwendeten keine Zeit, um zu beweisen, dass sie mit einer Power 5-Schule mithalten können, und stiegen mit einer Drei vom rechten Flügel der Thunders als Erster auf das Brett. Obwohl die Trojaner mit einem eigenen 3-Zeiger antworteten, folgte McGurk mit einem Jumper und einem Layup, um Penn in Führung zu bringen, der den größten Teil der Hälfte halten würde.

Die Thunders bohrten ihren zweiten 3-Zeiger des Spiels Mitte des Viertels und Stina Almquist fügte später einen Layup hinzu, um Penn zu helfen, im zweiten Frame mit 12: 10 in Führung zu gehen.

Der Zwei-Punkte-Vorsprung der Quakers stieg in der ersten Minute des nächsten Viertels schnell auf neun an, als die Thunders und Sawyer einen 7: 0-Lauf starteten, der zu einem frühen USC-Timeout und einem Turnover von Penn führte. The Thunder begann das Viertel mit einem schönen Layup von Padilla, und dann setzte Sawyer die Strecke mit einem Layup und einer Drei fort.

Eine 19-10-Führung wurde verkürzt, nachdem sich eine Auszeit für USC als vorteilhaft erwiesen hatte und fünf Treffer in Folge erzielte, aber Jordan Obi brachte ihn mit einem Dreier von der rechten Flanke zum Schweigen.

Penn hielt die meiste Zeit des Viertels die Führung, aber die Trojans kämpften zurück, bis das Spiel 50 Sekunden vor Schluss in der Halbzeit unentschieden war. Zwei Freiwürfe brachten USC zur Halbzeit einen Punkt Vorsprung, aber das war nicht das letzte Mal, dass die Führung schwankte.

Als Penn aus der Halbzeit kam, legte er einen 7-4-Lauf hin, mit einem Padilla-Jumper und Layup und einer Drei von Sawyer, um die Quakers mit 40-38 wieder nach vorne zu drängen. Die Führung änderte sich im Vierteljahr acht Mal, als McGurk einen Springer für ihren achten Punkt der Nacht traf, um Penns Führung zum letzten Mal mit 46-45 zu halten.

In den letzten vier Minuten des dritten Spiels wechselte die Führung ein letztes Mal, als die Trojaner den Frame mit sieben Punkten in Folge für einen 52-46-Vorsprung beendeten, der den Rest des Weges halten würde.

Penn setzte den Kampf im vierten fort und machte das Defizit von 11 zu fünf Punkten nie wieder wett. Allerdings kamen die Rot-Blauen in den letzten Minuten so nah dran. In der letzten Minute bohrte Sawyer ihre letzten drei, während Almquist und McGurk Korbleger machten.

Des Weiteren

Die Quäker kehren für 11 Spiele nach Philly zurück und reisen am Dienstag nächster Woche nach La Salle, bevor sie 10 Spiele im Palestra bestreiten. Tip-Off ist für 18:30 Uhr bei Explorers angesetzt.

#FightOnPenn

Leave a Comment