In Dallas wartet Saquon Barkley auf einen entscheidenden Moment in seiner Karriere

Saquon Barkley hofft, dass noch größere Dinge kommen werden, und oh, wie die New York Giants sich nur wünschen, dass das wahr wäre.

Im Moment ist dies jedoch das Richtige. Dieses Spiel, diese Feier, dieser Zusammenstoß mit den Dallas Cowboys, es verdient eine Beschreibung – Trommelwirbel bitte – es verdient einen eigenen Satz.

Das wichtigste Spiel in Barkleys Karriere.

Die Rabiback Giants sind ein Phänomen und eine Freude, die Kraft eines kraftvollen, intelligenten Ansturms und einer der Hauptgründe, warum sich Big Blue-Fans zu diesem Zeitpunkt in der Saison viel besser fühlen als sonst.

Brian Daboll eins zu eins

Vor einer wichtigen Reise nach Dallas setzt sich Giants-Trainer Brian Daboll mit Erin Andrews zusammen, um über seine erste Saison zu sprechen.

Das Problem ist folgendes: Gerade als alles glatt läuft und das Team von Brian DeBoll Einblicke in eine potenziell glorreiche Zukunft gibt, muss eine monumentale Franchise-Entscheidung getroffen werden – und alles dreht sich um Barkley.

Der Vertrag des 25-jährigen Rookies läuft zum Saisonende aus. Jetzt spielt er seinen fünften Kurs. Es gibt viele Möglichkeiten. Es kann mehr als eine richtige Lösung geben. Vielleicht sind sie es nicht. Wie auch immer, das Front Office der Giants weiß, dass es auf der Uhr und auf dem heißen Stuhl ist, da die Art und Weise, wie dieses Ereignis gehandhabt wird, die Fans entweder erfreuen oder verärgern wird.

Die Giants dürfen Barkley als Franchise markieren und können dies zweimal tun, für insgesamt etwa 27 Millionen US-Dollar.

New York könnte Barkley einen neuen Deal anbieten, eine Preisvorstellung, die ihn sicherlich zu einem der bestbezahlten RBs aller Zeiten machen würde, mit dem Potenzial, die 64 Millionen Dollar über vier Jahre zu übertreffen, die die Carolina Panthers Christian McCaffrey gegeben haben, bevor er endlich den Deal bekam . nach San Francisco.

Oder sie könnten ihn gehen lassen, eine Aussicht, die man sich nur vorstellen konnte, weil es Meinungsverschiedenheiten darüber gab, wie viel Sie Ihrem Star für die Rückkehr zahlen sollten – und für wie lange.

Während der Tschüss-Woche, die von der Organisation als willkürliche und künstliche Frist für den Abschluss von Verträgen festgelegt wurde, gab es Diskussionen zwischen den Vertretern der Giants und Barkley, aber die Angelegenheit wurde nicht gelöst.

Aber das ist alles. Genau hier. Ein großartiges Spiel gegen die Cowboys, vor allem ein Sieg, und Barkley könnte beinahe seinen eigenen Scheck ausstellen. Die Giants haben lange auf diese Gelegenheit gewartet, einen monumentalen Thanksgiving Day-Wettbewerb, nicht weniger, mit Divisionsfaktoren und vielen Playoff-Implikationen.

Wenn er auftritt, wenn er in Dallas (16:30 Uhr ET auf FOX und der FOX Sports App) ein großartiges Turkey Day-Menü für sie kreiert, an das sich Giants-Fans jedes Jahr erinnern werden, wenn es Zeit zum Füllen, Fixieren und überschüssigen Kalorien ist, ein Leben ohne sie ist nicht mehr wegzudenken.

Wenn nicht, kann es zu einem anderen Ergebnis kommen. Wenn etwas Ähnliches wie letzte Woche gegen die Detroit Lions noch einmal passiert, wird es eine andere Geschichte sein. Als die Lions in East Rutherford, New Jersey, zu einem 31:18-Sieg rollten, wurde Barkley – der als führender Rusher der NFL ins Spiel kam – mit 15 Carrys auf 22 Yards gehalten.

Barkley erholt sich

Barkley erholt sich

Zu Beginn dieser Saison setzte sich Saquon Barkley mit Michael Strahan zusammen, um darüber zu sprechen, wie er eine erfolgreiche Saison haben konnte.

Wenn dies der Beginn eines Niedergangs im Vermögen der Giants ist, wird Barkleys Argument für einen Haufen Geld schwächer, und nicht nur ein bisschen.

„Dies ist ein so aufregendes Spiel wie jedes Thanksgiving-Spiel, das wir seit Jahren hatten, weil es für beide Teams bedeutet“, sagte Nick Wright von FS1 in „Das Wichtigste zuerst“.

„Wenn die Giants verlieren, kann es schnell auseinanderfallen. Wenn Sie sich ansehen, was die Giants für den Rest der Saison vor sich haben, haben sie den Rest des Weges eine harte Zeit. In diesem Spiel gingen sie von 7-2 bis zum Verpassen der Playoffs. Es kann seitwärts gehen.”

New York hat den härtesten Zeitplan in der NFL, mit zwei Spielen gegen die Washington Commanders, zwei weitere gegen die Philadelphia Eagles (9-1) und ein weiteres gegen die Minnesota Vikings (8-2).

Gegen einen Rivalen wie Dallas (7-3, wie die Giants) so viel auf dem Spiel zu haben, fügt eine zusätzliche Ebene hinzu. Die Cowboys haben eine großartige Verteidigung gespielt und werden härter und physischer werden.

Edge Rusher Micah Parsons sagte kürzlich, dass er, um motiviert zu bleiben, nur gerne mit Leuten zusammen ist, die „mir sagen, dass ich schlecht bin“. Er tut es nicht, nicht einmal in der Nähe, also wird er wahrscheinlich sehr einsam sein.

Es ist ein großartiges Matchup, aber es ist eine Schande, es gegen jemanden am falschen Ende zu verlieren, da sie für die Saison in der Schwebe sein werden, wenn 7-4 in einem wiederauflebenden NFC East nicht wirklich ausreicht.

Es ist ein festliches Duell zwischen zwei Teams, die nach mehr suchen – und einem Running Back, der nur ein Spiel hat, um die Magie einzuschalten und möglicherweise alles zu bekommen, was er will.

Martin Rogers ist Kolumnist für FOX Sports und Autor des Newsletters FOX Sports Insider. Hier können Sie unseren täglichen Newsletter abonnieren.


Saquon Barkley

Holen Sie mehr aus Saquon Barkley heraus Folgen Sie Ihren Favoriten für Updates zu Spielen, Neuigkeiten und mehr



Leave a Comment