Wie Träumer endlich ihr kleines Geschäft starten können

Kim Klein Newfold DigitalSenior Vice President für kommerzielle Angelegenheiten und Produktmanagement von Web.com.

Die Gründung eines kleinen Unternehmens war noch nie so einfach wie im Zeitalter des E-Commerce, aber die Weiten des Internets können auch für diejenigen einschüchternd sein, die vielleicht nicht wissen, wo oder wie sie anfangen sollen. Aufstrebende Unternehmer sollten sich jedoch von dieser scheinbaren Eintrittsbarriere nicht einschüchtern lassen. Die endlose Zugänglichkeit des Internets weist auf die grenzenlosen Möglichkeiten hin, die “Träumer” durch den Online-Verkauf gewinnen können.

Die Tools zum Aufbau einer effektiven Online-Präsenz sind zugänglicher denn je, und diese einfache Tatsache sollte viele, die in der Vergangenheit über die Gründung eines Unternehmens nachgedacht haben, ermutigen, endlich den ersten Schritt zu tun. Auch für diejenigen, die nicht digital versiert sind, gibt es Dienste, die eine Website nach Ihren Anforderungen professionell zu einem vernünftigen Preis und in einer schnellen Bearbeitungszeit gestalten.

Für diejenigen, die bereit sind, ihre „Millionen-Dollar-Idee“ in etwas mehr als nur einen Wunsch zu verwandeln, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie beginnen können.

1. Werfen Sie ein breites Netz auf den Märkten aus, aber versuchen Sie, Ihre Vertriebskanäle zu beherrschen.

Angesichts des grenzenlosen Wettbewerbs in der digitalen Welt müssen kleine Unternehmen, die gerade erst anfangen, unsichtbar sein, um wahrgenommen zu werden. Das bedeutet, alles zu tun, um ihre Produkte sowohl in die Mainstream-Märkte als auch in ihre eigenen Geschäfte zu bringen und Kunden dort zu treffen, wo sie sind.

Soziale Plattformen und Marktplätze wie Facebook, Etsy und Amazon sind auch für neue Unternehmen von Wert, da sie als nützliche Tools dienen, um die Markenreichweite zu erweitern, die Auffindbarkeit aufrechtzuerhalten und Vertrauen bei einem bereits starken Kundenstamm aufzubauen. Anbieter von Webpräsenzen wissen das und machen die Integration einfach, indem sie Builder-Pakete anbieten, die mit diesen Marktplätzen funktionieren und den Zugang und Verkauf online zu einem Kinderspiel machen.

Geschäftsinhaber sollten die Märkte als Erweiterung ihrer Handelsgeschäfte betrachten, aber es ist wichtig, eine Überindizierung zu vermeiden. Plattformen wie diese verdienen Geld mit Provisionen und fressen die Gewinne der Verkäufer auf, daher ist es ein kluger Schachzug, Vertrauen aufzubauen und Kunden dann zurück auf die Website Ihres Unternehmens zu lenken. Der Aufbau von Markenbekanntheit ist oft der schwierigste Teil bei der Gründung Ihres Unternehmens. Marktplätze von Drittanbietern können ein großartiger Ort sein, um die frühzeitige Sichtbarkeit zu fördern, aber im Idealfall verlassen Sie sich nicht zu sehr auf den Verkauf über diese Kanäle.

Das ultimative Ziel eines Unternehmens sollte es sein, so viel Umsatz wie möglich zu generieren, und die Nutzung Ihrer eigenen Website als Hauptverkaufskanal ist eine großartige Möglichkeit, um zu vermeiden, dass Sie einige Ihrer hart verdienten Verkäufe verlieren.

2. Recherchieren Sie und investieren Sie in Ihre Online-Präsenz.

Bei der Erstellung einer funktionsfähigen Website sind viele Nuancen zu berücksichtigen, wobei Design, Sicherheit und Suchleistung eine entscheidende Rolle bei der Steigerung von Traffic und Conversions spielen. Dinge wie SSL-Zertifikate, SEO-Funktionen und professionelle Designvorlagen sind wichtig, auf die Sie achten sollten.

Wenn Sie planen, ein E-Commerce-Geschäft zu gründen, ist es wichtig zu wissen, welche Funktionen Sie möglicherweise in einem Webhost benötigen. Dies ist etwas, das für verschiedene Arten von Unternehmen stark variieren wird, daher ist es wichtig, nicht ohne sorgfältige Überlegung in die erste Option zu stürzen.

Dinge wie SEO erfordern eine Vorabinvestition, aber sie sind das wert, was sie bieten. Indem Sie sicherstellen, dass Sie für die organische Suche optimiert sind, können Sie nicht nur Ihren Traffic steigern, sondern Ihren Traffic steigern die richtigen Arten von Traffic für Ihre ausgewählten Keywords. Wenn dies schwierig erscheint, können Sie sich jederzeit an Fachleute wenden, die Ihnen beim SEO-Marketing-Management helfen.

3. Entwickeln Sie eine effektive Marketingstrategie, die die Effizienz fördert.

Größer bedeutet im Geschäft nicht immer besser, und während große Unternehmen an Volumen gewinnen, gedeihen kleine Unternehmen durch Effizienz. Die angemessene Preisgestaltung Ihrer Produkte, die aggressive Bedienung Ihres relevantesten Zielmarkts und der möglichst effiziente Verkauf bilden eine gesunde Grundlage für Ihren Online-Verkauf.

Effektive Marketingstrategien sind der Hauptantrieb für effektive Verkäufe und profitables Geschäftswachstum, daher ist es sehr wichtig, die richtige Zielgruppe zu identifizieren und Ihre digitale Strategie umzusetzen. Dies kann erreicht werden, indem Sie die richtige SEO-Strategie anwenden und Ihre Website für die Suche nach Ihren gewünschten Schlüsselwörtern optimieren. Viele Website-Ersteller enthalten SEO-Plugins, um den Prozess zu vereinfachen. Es ist auch für Unternehmen mit begrenztem Budget verfügbar, da es vollständig organisch ist und keine Kapitalinvestitionen erfordert.

Effizienz zeigt Skalierbarkeit an. Wenn ein kleines Unternehmen an der Basis gesunde Umsätze erzielt, zeigt es ein aufregendes Wachstumspotenzial.

Wagen Sie den Sprung und überbrücken Sie die digitale Kluft

Neue kleine Unternehmen sollten die Webpräsenz ganzheitlich betrachten, um so schnell wie möglich erfolgreich ein E-Commerce-Geschäft zu starten, und eine gute Marketingstrategie ist die Grundlage für einen effektiven Verkauf. Denken Sie an ein stationäres Geschäft. Die Regale können gefüllt und bereit sein, aber Verkäufe werden nicht stattfinden, wenn Sie das Licht ausschalten und die Tür schließen. Effektives Marketing bedeutet im Wesentlichen, der Welt mitzuteilen, dass Sie offen für Geschäfte sind und Menschen einladen.

Kunden auf Ihre Website zu locken, ist eine Übung zur Markenbildung. Aufstrebende Unternehmer tun gut daran, verschiedene Wege zu gehen, um die Glaubwürdigkeit der Marke aufzubauen und gleichzeitig ihre eigenen Kanäle als starke Verkaufsstellen zu erhalten.


Forbes Business Council ist die führende Organisation für die Entwicklung und Kommunikation von Unternehmern und Führungskräften. Habe ich das Recht?


Leave a Comment